Home
FGM
NALA
Projekte
News
Mitmachen
Mediathek
Presse
Partner
Spenden
Satzung des Vereins
Notfall
Sitemap
Kontakt / Impressum
Wir setzen uns gegen weibliche Genitalbeschneidung ein
Notfall - wenn Sie selbst in Gefahr sind
oder einen akuten Verdacht haben, informieren Sie sich bitte hier.
 
Herzlich Willkommen bei NALA e.V.
 
Nächste Termine:
07. MÄRZ 2018: Benefizveranstaltung „Bildung statt Beschneidung“
Einladung zur Benefizveranstaltung
Zeit/Ort: am Mittwoch, 07.03.2018 von 18:00 bis 20:30 Uhr
Internationales Beratungszentrum der Landeshauptstadt München (IBZ) im Foyer (rechts) Goethestr. 53, 80336 München.

Fadumo liest und spricht von ihrem langen und erfolgreichen Engagement gegen die weibliche Genitalbeschneidung

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungs-Flyer:
HIER herunter laden.



04. Mai 2018: Referat und Diskussion in Bregenz
Einladung zu Referat und Diskussion in Bregenz
Zeit/Ort: am Freitag, den 04.05.2018 von 9:00 bis 12:00 Uhr
Pflegeheim im Sozialzentrum Mariahilf
Mariahilfstr. 42, 6900 Bregenz, Österreich.

Die Veranstaltung findet im Rahmen vom Caritas Frauencafé statt. Dessen Ziel ist es, Asylwerberinnen und bleibeberechtigte Frauen in ihrem Integrationsprozess zu unterstützen. Eines der inhaltlichen Kernthemen ist die Frauengesundheit und damit die physische und psychische Unversehrtheit von hier lebenden Mädchen und Frauen, die durch Zuwanderung nach Österreich gekommen sind.

Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungs-Flyer:
HIER herunter laden.



NALA mit neuer Schrimherrin
Nala e.V. mit neuer Schirmherrin
Foto: Walter Korn
NALA e.V. konnte die bekannte und beliebte Schauspielerin Katja Riemann als Schirmherrin für den Verein gewinnen. Dieser Hinzugewinn ist besonders erfreulich, da Frau Riemann durch ihr langjähriges Engagement unter anderem als Unicef Botschafterin und bei der NGO Tostan bereits mit dem Thema der Mädchenbeschneidung vertraut ist.
Mehr lesen.



Ausstellung Starke Frauen – Frauen stärken
Fadumo Korn erhält Ellen-Ammann-Preis 2017
Foto: Walter Korn
Weitere aktuelle Infos und Termine siehe News.
 
NALA bedeutet in der Sprache der Kisuaheli die Löwin. Es steht aber auch für
nachhaltig, aktiv, lebensnah und aufklärend.
NALA setzt sich insbesondere gegen weibliche Genitalbeschneidung, Female Genital Mutilation (FGM) bzw. Genitalverstümmelung in afrikanischen Ländern, aber auch in Deutschland und weltweit ein.
NALA steht unter dem Motto „Bildung statt Beschneidung“, dass heißt NALA klärt auf und hilft mittels konkreter Projekte.
NALA wurde im April 2012 in Frankfurt am Main von der Autorin und Dolmetscherin Fadumo Korn und einer Gruppe engagierter Frauen gegründet.
mehr unter NALA bzw. Satzung des Vereins
 
Auf den folgenden Seiten können Sie mehr über FGM und NALA erfahren.
    follow us on:   Find us on Facebook NALA on YouTube Find our books on Amazon Fadumo Korn on Wikipedia Find us on Flickr    
     
© 2013 - 2017 NALA e.V. •   All rights reserved   •   last update: 10.08.2017   •   provided by: Agentur AraArt