legitimus

Mathilda Legitimus-Schleicher

Beisitzerin

Mathilda Legitimus-Schleicher lebt seit September 1979 in Deutschland. Sie ist Gemeindedolmetscherin, Sozialarbeiterin, Lebenscoach und Gesundheitsmediatorin (MiMi-Projekt). Sie entstammt einer von der Sklaverei des 16./17. Jahrhunderts geprägten Familie aus den französischen Antillen-Inseln Martinique & Guadeloupe (Karibik), die sich stets für die Besserung der Lebensqualität und Besserung der Bildung und Lebensbedingungen innerhalb der in Europa immigrierten Bevölkerung einbringt. In ihrer Freizeit engagiert sie sich gegen Rassismus und Diskriminierung. Aber ihr Hauptaugenmerk gilt der Gleichberechtigung, der Bekämpfung von Gewalt und den Bildungschancen für Mädchen und Frauen.
Sprachen: Französisch, Deutsch, Englisch